Berlin  |   Dresden  |   Hamburg  |   Leipzig  |   München  |  

Seafood

Fisch und Meeresfrüchte sind sehr gesund. Auch in Zeiten, in denen der christlich motivierte Freitag, an dem es traditionell kein Fleisch, sondern Fisch gab, ein wenig überholt ist, erfreuen sich Fischgerichte und Meeresfrüchte in verschiedenster Form großer Beliebtheit.

Seafood

Nicht nur an der Küste, wo der Fisch fangfrisch vom Kutter kommt und in den ortsansässigen Restaurants verarbeitet wird oder im Sommerurlaub am Meer im Ausland kann man Fisch und Meeresfrüchte genießen. Im ganzen Land und auch im Ausland gibt es in jeder Stadt und in jeder Gegend Restaurants, die durch ausgeklügelte Lieferwege zu jeder Zeit mit frischem Fisch und frischen Meeresfrüchten beliefert werden.

Es gibt ausgewiesene Fischrestaurants, die sich auf alle möglichen Gerichte rund um die schuppigen Tiere spezialisiert haben und die meist – aber nicht zwangsreise – in der Nähe von Gewässern, Meeren oder auch Fischzuchtbetrieben liegen.

Aber auch sonst bietet nahezu jedes Restaurant auf seiner Karte Fischgerichte an. Sei es ein Italiener, der Hauptspeisen mit Fisch und Pizza mit Meeresfrüchten anbietet. Sei es ein chinesisches Restaurant, das ebenfalls Fisch als Hauptspeise anbietet, die gute deutsche Küche, die Fisch in den verschiedensten Gerichten und Zubereitungsmöglichkeiten anbietet oder auch nur eine kleine Snackbar, die unter anderem auch Tintenfischringe führt. Zudem gibt es noch die deutschlandweit vertretene Kette des Schnellrestaurants Nordsee. Hier stehen Fischbrötchen, immer wechselnde warme Fischgerichte und frittierte Garnelen auf der Speisekarte. Des Weiteren sind die Imbisswagen zu nennen, die auf alle möglichen Wochenmärkten und Volksfesten stehen und die Ihnen frische und leckere Fischbrötchen und manches Mal auch Räucherfisch zum Verkauf anbieten.

Sushi

Seit einigen Jahren ist Deutschland fest im Sushi-Fieber. Dieses leckere Essen hat unser Land im Sturm erobert. Sushi, das ist ein kaltes Gericht, bestehend aus rohem Fisch, gekochtem und erkaltetem Reis und oftmals geröstetem Seetang. Diese Komponenten werden zu mundgerechten kleinen Portionen gerollt und mit Wasabi und Sojasoße gegessen, die miteinander vermengt werden. Nicht immer enthält Sushi rohen Fisch, manche dieser Häppchen werden auch mit Avocado, Gurke oder Omelette gefüllt beziehungsweise belegt. Denn nicht immer ist Sushi eine Rolle. Es gibt auch Arten von Sushi, bei denen der Fisch oder die jeweilige Zutat auf eine kleine Reisrolle gelegt wird.

Sushi-Bars oder Sushi-Restaurants haben sich mittlerweile im ganzen Land etabliert. In nahezu jeder Stadt oder jeder Region von Deutschland können Sie entsprechende Lokale finden und so Sushi mäßig auf Ihre Kosten kommen.

Es gibt auch in Supermärkten (tiefgefroren oder gekühlt), bei den Ketten von Nordsee und oftmals auch in den Restaurants Sushi zum Mitnehmen, das Sie dann unterwegs oder bei sich zu Hause genießen können.