Berlin  |   Dresden  |   Hamburg  |   Leipzig  |   München  |  

Pfingsten

Pfingsten wird fünfzig Tage nach dem Osterfest, zur Andacht an die Entsendung des heiligen Geistes, gefeiert. Es wird sich erzählt, dass der heilige Geist in Jerusalem herunterkam, als sich die Jünger zu Pfingsten versammelt hatten. Pfingsten wird auch als Gründungsdatum für die Kirche gesehen. Zu Pfingsten gibt es unter anderem den Brauch Pfingstbäume zu pflanzen, oder den Pfingstochsen festlich zu verzieren.

Viele Jugendliche begehen Pfingsten mit Zeltlagern und auf der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag werden böse Geister vertrieben. Pfingsten ist ein gesetzlicher Feiertag. Wann Pfingsten gefeiert wird, hängt immer ganz von dem Datum des Osterfestes ab, Pfingsten fällt aber stets auf ein Datum zwischen Mitte Mai und Mitte Juni.