Berlin  |   Dresden  |   Hamburg  |   Leipzig  |   München  |  

Fingerfood

Kennen Sie das nicht auch? Sie sind auf eine Party eingeladen und das Buffet ist reichlich mit Fingerfood bestückt? Noch vor einigen Jahren war dies undenkbar. Man hatte anfangs keine Ahnung wie man die Speise jetzt essen sollte. Sicherlich hatten auch Sie anfänglich Skrupel das Essen einfach mit den Fingern zu nehmen und zu verspeisen.

Doch mittlerweile besteht dieser Trend seit ein paar Jahren und nicht nur Kinder erfreuen sich daran, das Essen nicht mehr mit Messer und Gabel zu sich nehmen zu müssen, sondern auch Erwachsene finden diese einfache, unproblematische Art immer interessanter. Der Fantasie sind sowohl bei der Zubereitung, als auch bei der Anrichtung kaum Grenzen gesetzt.

zurück

Egal ob kleine Spieße mit z.B. Obst, Gemüse und Fleisch, wie auch kleine belegte Brote, Sandwiches oder Backwaren wie z.B. kleine Muffins oder Petit fours, bei einem Fingerfood Buffet ist für (fast) jeden Geschmack etwas dabei.

Meist werden die "kleinen Häppchen" auf verschiedenen Tabletts angerichtet, sodass Sie sie direkt von der Platte nehmen können. Einige, klebrige oder evtl. flüssigere Speisen werden auch direkt auf einer Gabel oder einem Löffelchen angerichtet, welches Sie sich dann auch einfach so direkt mit Besteck nehmen können. Wenn Sie allerdings in fremden Ländern Fingerfood essen, sollten sie dort einige Regeln beachten.

In manchen Ländern, wie z.B. Amerika, Ghana oder Indien sollten Sie z.B. nur mit der rechten Hand essen. Dies hat oftmals sowohl einen kulturellen als auch hygienischen Hintergrund. In Europa hingegen wurde Fingerfood lange Zeit als "bequemes Essen" angesehen, welches man einfach mal so zwischendurch mit den Fingern essen konnte.

Dies zeigt sich z.B. an den Imbissbuden, an denen die Pommes meist auch mit den Fingern gegessen werden oder bei einem gemütlichen Fernsehabend, bei dem man sich nach belieben mit den Fingern an Chips, Flips oder ähnlichen Knabbersnacks bedienen kann.


Außerdem wird auch immer mehr in Pflegeeinrichtungen Fingerfood eingeführt bzw. zum normalen Essen dazu gereicht. Dies hat vor allem den Hintergrund, dass ältere oder auch Behinderte mit den Fingern oftmals noch besser essen können, als mit Messer und Gabel. Dies führt zu größerer Freiheit und Selbstbestimmung beim Essen und steigert somit auch die Freude daran und auch das Selbstwertgefühl.